Wohnhaus Michelbach
(Besondere Wohnform)

Zuhause im Leben

Herzlich willkommen in unserem Wohnhaus Michelbach, dem Zuhause von 42 Frauen und Männern mit geistiger und seelischer Behinderung. Unsere Einrichtung gliedert sich in drei miteinander verbundene Häuser mit jeweils 14 Plätzen. Insgesamt verfügt die Anlage über 24 möblierte Einzel- und 9 Doppelzimmer, die gerne auch von den Klient*innen selbst eingerichtet werden können. Ganz in der Nähe betreibt das facettenwerk zwei Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, die problemlos zu Fuß oder mit dem Fahrdienst erreicht werden.

Wer kann bei uns wohnen
und leben?

 

Wohnhäuser

Unsere Wohnangebote richten sich an Frauen und Männer ab 18 Jahren, die über einen Werkstattplatz verfügen. Leider sind unsere Häuser personell und baulich nicht für Personen mit einer schwerstmehrfachen Behinderung geeignet.

Kurzzeitunterbringung

Das Wohnhaus in Aarbergen-Michelbach bietet zusätzlich einen Platz für die sogenannte „Kurzzeitunterbringung“. Er steht erwachsenen Menschen mit Behinderung zur Verfügung. Dieser kann von erwachsenen Menschen mit Behinderung in Anspruch genommen werden, deren Betreuungspersonen für einen befristeten Zeitraum nicht für sie da sein können oder die sich in einer akuten Notfallsituation befinden.

Wer übernimmt die Kosten?


Wenn alle genannten Voraussetzungen für die Aufnahme in eines unserer Wohnhäuser erfüllt sind, übernimmt in der Regel der Landeswohlfahrtsverband die Finanzierung

der Eingliederungshilfe/Fachleistung. Ausschlaggebend ist hierfür der Wohnsitz der Leistungsberechtigten vor Einzug in das Wohnhaus.

 

Die Mittel für den Lebensunterhalt sowie die Kosten der Unterkunft und Heizung trägt auf Antrag das zuständige Sozialamt in Form von Grundsicherung und/oder Wohngeld.


Anfragen dazu richten Sie bitte an unsere Geschäftsstelle in Aarbergen-Michelbach.

Alexandra Vössing

Leitung Wohnhaus Michelbach

Alexandra Vössing

Taunusstraße 30

65326 Aarbergen

Tel.: 06120 90 55 - 10

Mobil: 0175 - 45 90 61 40

Fax: 06120 90 55 - 41

Freizeitangebote

 

Wir wollen, dass Menschen mit geistiger Behinderung sollen aktiv am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Deshalb begleiten wir sie je nach individuellem Wunsch z.B. zu öffentlichen Veranstaltungen und Festen, zum Sport, in die Kirche und auf Märkte. Zur Alltagsgestaltung gehören des Weiteren Ferienfreizeiten und Tagesausflüge, zusammen in die Disco fahren, Musik machen, basteln, malen, spielen, reden u.s.m. Gäste sind uns, zu den von uns angebotenen Veranstaltungen, jederzeit willkommen.